Sydney

Kulinarische Highlights Kochkurs im Sydney Seafood Market

Seafood School Sydney
         
6 von 9

Seafood School Sydney
Am Fischmarkt befindet sich die Sydney Seafood School, wo man sich für Kochkurse anmelden kann. Das kann ich nur empfehlen. Der Seafood-Basic-Kurs z. B. geht abends von 18.30-21.30 Uhr, das ist super, so hat man den ganzen Tag für die Stadt und abends geht´s zum Fischmarkt. Zuerst sitzt man in einen Mini-Hörsaal und einem professionell gezeigt wird, wie man frisches Seafood, wie Blue Swimmer Crab, Snapper, Calamari und Miesmuscheln, zum Kochen vorbereitet, also säubert, filetiert etc. Das wird super anschaulich
Seafood School Sydney
dargestellt. Dann werden dort auch einmal die Gerichte, die wir später kochen sollen, vorgekocht. Anschließend geht es in die Küche, wo man in Gruppen alles selbst noch einmal machen muss. Beim Vorbereiten bekommt jeder einen Fisch (Snapper) zum Filetieren, einen Kalamar und eine Krabbe zum Putzen und Säubern. Das war nicht ganz einfach, aber Dank fachmännischer Hilfe, die immer rum kam, klappte alles. Besonders spannend war auch die Zubereitung der Gerichte. Die Anmeldung der Personen zum Kochkurs war international. So kochte man mit Australiern, Chinesen, Japanern, Franzosen etc.
Seafood School Sydney
Aber das war richtig lustig und nett. Nach dem Kochen der Gerichte wurde in dem Restaurant der Schule mit einem Glas Wein alles probiert und nett geplaudert. Mein Favorit: Die Blue-Swimmer-Krabbe auf lauwarmen Glasnudeln mit Zitronen-Sojasoße-Dressing – so köstlich frisch! Und die Calamari aus dem Ofen, ganz simpel mit Knoblauch, Chili und Petersilie. Köstlich einfach! Aber eigentlich schmeckte alles sehr gut. Das war wirklich toll, kann ich nur
Seafood School Sydney
empfehlen. Und die Rezepte, mit Step by Step-Photos und das „Sydney Seafood School Cookbook“ plus Schürze, gibt es mit für zu Hause. Great fun!
Seafood School Sydney

Anzeige
6 von 9
Promotion
Autor
Kerstin Görn