Reykjavik

Von der Natur geküsst, bietet die Gegend um Reykjavik eine Vielzahl von unvergesslichen Unternehmungen. Ob man den über die Stadt wachenden Berg "Esja" erklimmt, oder zum Whale Watching aufs Wasser hinausfährt - es lohnt sich. Pflicht ist ein Besuch der zahlreichen Pools in der Stadt, die durch Erdwärme beheizt werden.
Reykjavík mag etwas verschlafen wirken, kommt aber langsam in die Gänge - und präsentiert sich der Welt als aufgeweckte Metropole.
Island
Reykjavik – kultig, cool und kunterbunt

Kultig, cool und kunterbunt

Island
Die kleine Großstadt Reykjavík

Die Haupstadt Islands ist die kleinste Großstadt der Welt. Der isländische Schriftsteller Hallgrímur Helgason setzte seinem Heimatort Reykjavík mit dem Roman "101 Reykjavík" ein Denkmal. Für MERIAN raste er im Sauseschritt durch die Szene der Hauptstadt.

Island
Teures Leben in Reykjavik

Touristen beklagen sich in Reykjavik meist nur über eines: die Preise. Die Isländer dagegen können es sich durchaus leisten, auf Island zu leben. Die Wirtschaft floriert, und es überrascht, dass sehr viel Geld im Ausland verdient wird.

Promotion
Anzeige

1