Europa

Spannende Metropolen wie Amsterdam, Barcelona, London, Paris, lange Sandstrände am Mittelmeer, schroffe Küsten, schöne Inseln. In Europa locken zahlreiche Reiseziele. Wir stellen die besten vor und geben Tipps für die Urlaubsplanung.

Reiseziele in Europa

Georgien, Belgien, Dänemark, Deutschland, England, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Luxemburg, Malta, Mazedonien, Niederlande, Nordirland, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schottland, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Wales, Zypern

Mit Helm und Gurt klettern nur die wenigsten Zapfenpflücker. Die Organisation Fair Trees setzt sich für bessere Arbeitsbedingungen ein: für mehr Sicherheit, eine Krankenversicherung und eine bessere Bezahlung.
Weihnachtsgeschäft
O Tannenbaum!

Wenn Familien in Deutschland alljährlich ihren Christbaum schmücken, dann dekorieren sie höchstwahrscheinlich eine Tanne, deren Ursprünge in Georgien liegen. Denn nur dort wachsen die berühmten Nordmanntannen, in deren Wipfeln die begehrten Zapfen hängen. Wie die Organisation Fair Trees für bessere Arbeitsbedingungen der Pflücker sorgt und welche Bäume zukünftig in unseren Wohnzimmern stehen sollten.

An jeder Ecke ein Kleinod, und an der Kreuzung von Weber- und Goebenstraße in Bonn gibt’s hinter der schönen Fassade noch leckeres Eis und Sorbet: bei La Sorbettiera.
Bonner Südstadt
Gründergeist vom Feinsten

Sie ist der Prototyp des großstädtischen Hipster-Viertels schlechthin: Hinter eleganten Gründerzeitfassaden entstehen ständig neue, spannende Shops, Restaurants, Pensionen und Delikatessenläden. Wir haben die Menschen hinter den Fassaden getroffen. In unserer Bildergalerie erzählen sie über ihre Ideen und Projekte.

Im Biergarten am Alten Zoll sitzt man im Schatten einer Platane nahe am Rheinufer.
Biergärten in Bonn
Feierabend am Wasser

... gehört zum Bonner Lebensgefühl, wie auch ein kühles Bier und leckere Hausmannskost. Wir schicken Sie zu den schönsten Plätzen an den Rhein. Aber schnell: Die Schattenplätze sind rar.

Promotion
Blick vom Drachenfels: Wie eine Träne liegt die Insel Nonnenwerth im Rhein.
Fluchten am Rhein
Sieben Ziele für Entdecker

Den Drachenfels besteigen, das Wahrzeichen Siegburgs bestaunen oder durch die Täler des Siebengebirges wandern – manchmal macht es Spaß, Bonn hinter sich zu lassen. Die Fahrt zu unseren Lieblingsorten im Umland dauert nie länger als 40 Minuten.

Zu Hause in der Bonner Altstadt: Im Firmensitz des Orgelbauers Klais von 1894 werden bis heute Orgeln gefertigt.
Orgelbau Klais
»Jede Orgel ist ein Unikat«

Seine Orgeln stehen in der Hamburger Elbphilharmonie und im Kölner Dom. Philipp Klais leitet in vierter Generation die 1882 gegründete Orgelbauwerkstatt in der Bonner Altstadt. Wir haben ihn gefragt, welches sein Meisterwerk ist. 

Im C'est la Vie in Bonn stehen rund 40 süße Kreationen bereit, um verkostet zu werden.
Tartelettes & Co
Süß ist das Leben!

Und süß geht es in diesen drei Bonner Cafés zu. Wir zeigen Ihnen, wo Sie leckere Tartelettes bekommen, Blaubeeren im Käsekuchen stecken und frische Cookies auf dem Teller landen.

Streng genommen lag der eigentliche Altstadtkern von Bonn um den Münsterplatz, der wurde jedoch im Zweiten Weltkrieg zerstört. Heute sorgt die Breite Straße für Altstadt-Flair.
Breite Straße
Bonns bunte Meile

Vom Handwerksviertel zur belebten Einkaufsmeile: In der rund 450 Meter langen Breiten Straße schlendert man am besten von Laden zu Laden. In welchen Sie ausgefallene Souvenirs finden. Und wo Sie sich vor einem Bummel stärken können. Unsere Lieblingsorte auf einem Blick.

Marianna Ritzen, Gründerin des Frauenmuseums in Bonn, zwischen den von ihr geschaffenen Matronen.
Frauenmuseum
»Die Frechen aus dem Krausfeld«

Marianna Pitzen gründete 1981 in Bonn eines der ersten Museen weltweit zu feministischen Themen. Und leitet es bis heute. Wir haben Sie gefragt, wie es dazu kam und was es dort zu sehen gibt.

Viel Grün bietet das Bonner Umland. Hier der Blick auf das Siebengebirge.
Naturfotografie
So gelingen gute Landschaftsaufnahmen

Landschaftsaufnahmen sind schwerer als man denkt. Sehen oft gleich aus und fangen den Moment nicht so ein, wie man ihn erlebt. Mit diesen Tipps von Merian-Fotograf Dominik Ketz gelingen Ihnen auf dem nächsten Streifzug durchs Grüne ganz besondere Naturfotos.

Im ehemaligen Regierungsviertel von Bonn befindet sich seit 2001 der UN-Campus von den Vereinten Nationen.
BRD-Ikonen
Alles so schön provisorisch

Als Bonn 1949 vorläufige Hauptstadt wurde, war das eine Notlösung. Die Ministerien der jungen BRD zogen in einige frei stehende Villen am Rhein. Das Regierungsviertel war geboren. Erst ab den 1960ern plante man langfristiger, ein Ende des Kalten Krieges war nicht in Sicht. Neue Bauten sollten Bonn zur repräsentativen Hauptstadt machen. Doch kaum waren sie fertig, fiel die Mauer. Eine Tour zu den Ikonen der Bonner Republik.

Anzeige

[nächste Seite] 1 2 3 4 5 [...]