Afrika

Seychellen Silhouette Island

Silhouette Island
     
5 von 5

Silhouette Island ist die ideale Insel für alle, die sich schon einmal wie Robinson Crusoe fühlen wollten: hunderte endemischer Vögel, Reptilien und Pflanzen haben dort ihre Heimat.

Silhouette Island
Laut Ökologen ist Silhouettes Inneres ein Nationalpark mit der im gesamten Indischen Ozean reichsten Biodiversität. Erkunden können Sie diesen dichten Urwald mit seiner üppigen, tropischen Flora am besten bei einem Rundgang auf den alten Insel-Fußwegen, bei denen Sie mit großer Sicherheit keinem motorisierten Verkehrsmittel begegnen werden. Der Startpunkt ist jeweils La Passe, ein östlich gelegener, kilometerlanger, weißer Sandstrand mit Inselhafen. Von dort geht es dann entweder auf den 751 Meter hohen Mount Dauban oder zur Siedlung Grand Barbe. Die Wanderung zur Siedlung dauert etwa vier Stunden und ist aufgrund der einfachen Strecke auch für Anfänger geeignet. Die Wege liegen überwiegend im Schatten des dichten Waldes, so dass es auch tagsüber nicht zu heiß wird. Der Aufstieg auf den Mount Dauban hingegen ist beschwerlich und eher für erfahrene Wanderer empfehlenswert. Im Idealfall auch zusammen mit einem Guide. Der Weg zum Berg führt durch mystische Nebelwälder und endet mit einer atemberaubenden Aussicht über die Insel und das Meer.

Anzeige

Unser Tipp: Der traumhaft schöne Anse Mondon ist ein attraktives Ziel, welches Sie unbedingt während Ihres Silhouette-Aufenthalts ansteuern sollten. Die Badebucht befindet sich auf der Nordseite der Insel und ist ein Traumstrand, wie man ihn aus dem Bilderbuch kennt. Insbesondere Schnorchelfans kommen hier auf ihre Kosten: imposante Papageienfische lassen sich neben weiteren einzigartigen Meeresbewohnern bestaunen. Allerdings ist der zweistündige Anmarsch mitunter beschwerlich. Besondere Vorsicht ist bei den großen, glatten Felspartien geboten, die bei Regen sehr rutschig werden können.

Unser Unterkunfts-Tipp:

Silhouette Island
Das Hilton Seychelles Labriz Resort & Spa ist genau das Richtige für all jene Seychellenbummler, die einen Drang zum Spektakulären haben. Das Fünf Sterne-Resort liegt eingebettet in üppiger Vegetation und in unmittelbarer Nähe zum Anse La Passe. Für eine Vielzahl an Gästen ist daher ein privater Strandzugang möglich. Ein weiteres Highlight des Resorts ist der „Spa on the rocks“. Die Behandlungssuiten sind – wie der Name bereits vermuten lässt – auf massiven Felsen, die aus dem Wald ragen, erbaut. Zudem werden Schnorchel-Ausflüge im Indischen Ozean, eine Fahrt in die Hauptstadt Mahé sowie Wanderungen auf den Berg mit lokalen Biologen angeboten. Ein eigener Fahrradverleih bietet Ihnen und Ihrer Famile außerdem die Möglichkeit, die Insel mit dem Fahrrad zu erkunden. Preis: Belegung mit zwei Personen ab 273 Euro die Nacht.

5 von 5
Promotion