Afrika

Seychellen Mahé mit der Inselhauptstadt Victoria

Bucht auf Mahé
     
2 von 5

Mahé ist mit einer Fläche von 154 km² mit Abstand die größte Insel der Seychellen. Da sich hier auch der einzige internationale Flughafen befindet, wird Mahé Sie in den meisten Fällen als Erstes in Empfang nehmen. Von dort sind es dann nur noch 15 Minuten Fahrzeit, bis Sie zum ersten Highlight der Seychellen gelangen, die kleinste Hauptstadt der Welt: Victoria. So übersichtlich sich die 25.000 Einwohner-Stadt auch zeigt, die anzutreffenden Spots bringen sehr spannende, kulturelle und historische Fakten mit sich. Der Clock Tower im Zentrum beispielsweise ist das Wahrzeichen der Insel, das gleichzeitig ein beeindruckendes Zeugnis der britischen Kolonialzeit ist. Die Einheimischen nennen das 100 Jahre alte Denkmal "Lorloz". Bei dem Turm handelt es sich um einen Nachbau des Clocktower, der im Jahr 1897 in London an der Kreuzung der Victoria Street und der Vauxhall Bridge Road errichtet wurde.

Anzeige

Hindu Tempel Mahé
In unmittelbarer Nähe hierzu befindet sich der Hindutempel Arul Mihu Navasakthi Vinayagar, der in jedem Fall einen Besuch wert ist. Auch viele Ateliers einheimischer Künstler liegen in Victoria und geben Ihnen einen spannenden Einblick in das Leben der Seycheller. Einer darunter ist Egbert Marday, der in seiner Kunst die Interaktion der Einheimischen in ihrem täglichen Leben auf eindrucksvolle Weise widergibt. Sein Atelier kann nach telefonischer Anfrage besucht werden.

Unser Tipp: Jeden Mittwoch findet der sogenannte Bazar Labrine am Beau Vallon, nördlich vom Savoy Hotel, statt. Ab Sonnenuntergang sorgen hier zahlreiche Stände der Einheimischen mit gegrilltem Fisch über Oktopus-Curry bis hin zu frittierten Bananenchips für Ihr leibliches Wohl. Kulinarisch finden Sie hier sozusagen die ganze Bandbreite der kreolischen Küche und bei einem leckeren Snack kommen Sie einfach ins Gespräch mit den Einheimischen.

Sir Selwyn Clarke Market
Ein weiterer sehenswerter Markt ist der Sir Selwyn Clarke Market. Ein Besuch lohnt sich insbesondere am Wochenende, denn dann herrscht Hochbetrieb zwischen all den Fisch-, Gewürz- und Früchtehändlern und Sie können das bunte Treiben so richtig genießen. Hier findet sich das ein oder andere hübsche Andenken oder Mitbringsel.

Unser Unterkunfts-Tipp: The Palm Seychelles liegt eingebettet in dem wunderschönen Morne Seychellois Nationalpark und in unmittelbarer Nähe zum Marie Laure Strand (5 Gehminuten) und Beau Vallon Beach (15 Gehminuten). Die sechs Appartements und eine Villa des Hotels enthalten jeweils eine umfangreich und luxuriös ausgestattete Küche, zwei Doppelzimmer, einen Wohnbereich mit Flat-TV sowie einen Balkon mit grandioser Aussicht. Ein Pool auf dem Gelände der Anlage lädt zum Abkühlen ein. Besonderen Wert legen die Besitzer des Anwesens auf einen sanften Umgang mit der Natur. Daher wird die gesamte Energie aus Solarzellen erzeugt und im gesamten Komplex sind die Lichter mit LED-Lampen ausgestattet. Preis: Belegung mit zwei Personen ab 179 Euro die Nacht. 

2 von 5
Promotion