Reiseziele

Fotografie Wildlife Photographer of the Year 2012

Wildlife Photographer of the Year - der wohl renommierteste Preis für Naturfotografen. Der Wettbewerb wird jedes Jahr zusammen mit dem Natural History Museum und der britischen BBC ausgerichtet. Bereits zum 48. Mal fand das Rennen um den begehrten Preis statt, in diesem Jahr wurden 48.000 Bilder eingereicht aus insgesamt 98 Ländern. In 18 Kategorien werden Preise verteilt - wichtigste Kriterien: Kreativität, künstlerische Umsetzung und technisches Handwerk.

Anzeige

Für die Motive gehen einige Fotografen oft bis an ihre Grenzen. Für das Siegerfoto, das Pinguine unter Wasser zeigt, harrte Paul Nicklen mit den Beinen im eiskalten Wasser aus, bis der richtige Moment für den Auslöser kam. 

Den Nachwuchswettbewerb konnte Teenager Owen Hearn mit seinem Motiv eines Rotmilans für sich entscheiden. 

Bis zum 3. März 2013 kann man die besten Einsendungen in einer Ausstellung im Natural History Museum in London bewundern. 

Promotion
Autor
Alena Zielinski