Teneriffa

Kulinarik Die besten Restaurants auf Teneriffa

Sushi harmoniert mit Mojo Verde, Spanferkel mit Apfelmus und Eis mit Kräutern: unsere Genuss-Adressen im kanarischen Schlaraffenland.
La Hierbita Restaurant
  
1 von 2

Finca el Quinto Teneriffa

Weiter auf MERIAN.de: Die Top 5 der schönsten Fincas auf Teneriffa. 

Anzeige
Das kennen Sie vielleicht nur allzu gut: wenn das Thema aufkommt, mal wieder auswärts essen zu gehen, landet man ja meistens sowieso wieder bei seinem Stamm-Italiener um die Ecke. Da wissen wir eben, es schmeckt. Im Urlaub sind wir jedoch meistens etwas experimentierfreudiger - beziehungsweise müssen es auch sein. Mit unseren Restaurant-Tipps für Teneriffa probieren Sie was Neues und eins können wir Ihnen garantieren: schmecken wird es Ihnen in jedem dieser Restaurants auf Teneriffa.

Übersicht unserer Restaurant-Empfehlungen:

Nuestra Señora de África

Santa Cruz Markt
Der ofizielle Name des zentralen Marktes in Santa Cruz ist lang und wenig alltagstauglich: Nuestra Señora de África. Er bezieht sich auf eine Heilige, die »Jungfrau von Afrika«, Stadtpatronin der spanischen Exklave Ceuta in Nordafrika. Wer regelmäßig in der 1943 eröffneten Markthalle einkauft, nennt sie einfach kurz »La Recova«, was übersetzt soviel heißt wie Lebensmittelmarkt. Die Händler verkaufen dort frisches Obst und Gemüse von Teneriffa und den Nachbarinseln in enormer Auswahl: Orangen, etliche Kartoffelsorten, Avocados. Außerdem gibt es würzigen Ziegenkäse, eingelegte Oliven und Snacks, um den prompt geweckten Hunger vor Ort zu stillen. Besonders faszinierend ist – abgesehen vom Geruch – der Fischmarkt auf der unteren Ebene. Je nach dem, was die Fischer morgens an Land gezogen haben, liegen dort jeden Tag andere Fische aus – und sehr unterschiedliche: etwa über einen Meter lange Meeraale neben kleinen Sardinen und Kraken. Adresse: Nuestra Señora de África, Avenida de San Sebastián 51, www.la-recova.com

Abama Kabuki

Wenn er Sushi-Reis zu Nigiri-Häufchen formt und lokalen Weißfisch zu dünnen Scheiben aufschneidet, dann tut Daniel Franco das mit großer Hingabe. »Hier kann ich die japanische Kultur mit meinen Wurzeln verbinden«, sagt der Chefkoch des Abama Kabuki, einem japanischen Restaurant im Hotel »Ritz-Carlton« an der Küste von Guía de Isora. Er mischt japanische Aromen mit mediterraner Küche – etwa indem er sein Sashimi mit Kartoffelwürfeln belegt und Mojo Verde hinzugibt, das kanarische Pesto aus grüner Paprika, Koriander und Petersilie. Das Konzept überzeugt: Restaurants wie das »Abama Kabuki« machen Teneriffa interessant für Gourmets. Adresse: Abama Kabuki, Carretera General TF-47, Km 9 Guia de Isora, Tel. +34 922 126000, www.ritzcarlton.com/abama

LArena 53

Restaurant l'Arena
Eine dritte Top-Adresse hat Anfang 2017 in La Orotava eröffnet: das LArena 53. Auf der Terasse im üppigen Garten wird krosses Spanferkel mit Kartoffelpüree und Apfelmus serviert oder roter Thunfisch kurz sehr heiß angebraten und in Eiswasser abgekühlt. Diese Zubereitungsart nennt sich Tataki und stammt aus Japan – noch so eine Anleihe aus Fernost, die den Zutaten aus der Region extrem gut zu Gesicht steht. Adresse: LArena 53, Lugar Barranco la Arena 53, La Orotava, Tel. +34 922 321159, www.larena53.com

Kazan

Auch das Kazan in Santa Cruz präsentiert japanische Küche und gehört ebenfalls zu den besten Häusern der Insel. Mit holzverkleideten Wänden und strengem Sushi-Meister hinterm Tresen wirkt der Gastraum sehr authentisch, die vielen einheimischen Gäste und die freundliche Art von Restaurantleiter Manuel Crusellas erfüllen ihn indes mit kanarischer Lebensfreude. Mittags kann man sich durch Kleinigkeiten wie Jakobsmuschel-Nigiri mit Chipotle-Sauce oder in Sake gegarte Herzmuscheln kosten. Adresse: Kazan, Paseo Milicias de Garachico 1, Local 5 Santa Cruz, Tel. +34 922 245598, www.restaurantekazan.com

La Hierbita

Playa el Cabezo
Einfach kann so lecker sein: In den Gasträumen des Restaurants La Hierbita in Santa Cruz stehen die Tische dicht beieinander, alles scheint etwas aus der Zeit gefallen, das macht die Stimmung aber nur umso geselliger. In der Küche gibt es kanarische Klassiker. Mittags steht Hausmannskost wie der Eintopf »el puchero canario« auf der Karte und abends eine große Auswahl an leckeren Tapas. Besonders zu empfehlen sind auch die Fischplatten. Adresse: La Hierbita, Santa Cruz, Calle Clavel 19, Tel. +34 922 244617, www.lahierbita.com

>> Lesen Sie hier alles über die Spezialitäten auf Teneriffa

1 von 2
Promotion