Teneriffa

Tierwelt Land- und Wasserausflüge auf Teneriffa

Wale und Delphine beobachten auf Teneriffa

Die Kanarischen Inseln bieten eine ganz eigene Flora und Fauna. Da bietet es sich an, die in Teneriffa lebende Tierwelt genauer unter die Lupe zu nehmen. Gerade das Whale Watching und die Bootsausflüge, bei denen man die Delphine beobachten kann, sind beliebt. Wir zeigen Ihnen, welche Natur-Ausflüge Sie außerdem machen können. 

Anzeige

Start und Ende der Tour: Las Galletas bis Boca Tauce

Kilometer: 52 Kilometer

Reine Fahrtzeit: 1:22 Stunden

Was kann ich erwarten: Spannende Land- und Wasserausflüge auf der Vulkaninsel

Überblick: Die Tierwelt Teneriffas erkunden

Delphine und Wale beobachten

Die Unterwasserbewohner Teneriffas

Schnorcheln mit Wasserschildkröten

Buntes Gefieder kennenlernen

Ausreiten

Delphine und Wale beobachten

Wale und Delphine beobachten auf Teneriffa
Im südlichsten Ort Teneriffas, Las Galletas, bietet Ihnen Mustcat Bootstouren mit Delphin- und Walbeobachtungen an. In 3- oder 4,5-stündigen Katamaran-Ausflügen können Sie den aktiven Delphinen und den beeindruckenden Walen auf Augenhöhe begegnen. Die Guides sorgen für eine unterhaltsame Tour und informieren Sie ausführlich. Ein Ausflug, der sich optimal für die ganze Familie eignet.

Unterwasserbewohner begrüßen

Wale und Delphine reichen Ihnen nicht, Sie wollen am liebsten die gesamte Unterwasserwelt Teneriffas erkunden? Mit der „Bottom Blue Diving School“ in Costa Adeje können Sie in unterschiedlichen Tauchkursen die Unterwasserbewohner der Kanaren kennenlernen. Der rot-blaue Papageienfisch, der lange, etwas merkwürdige Trompetenfisch, die Keulenanemone, die auch eine Pflanze sein könnte oder die Tigermuräne sind nur wenige Beispiele der Fische, die Sie hier zu sehen kriegen.

Schnorcheln mit Wasserschildkröten

Schwimmen schnorcheln Baden Teneriffa
Die Bucht von Puerto Colón ist bekannt für die kanarischen Meeresschildkröten. Immer dienstags und sonntags haben Sie die Möglichkeit, diese Unterwasserbewohner zu besuchen und das ganz ohne teure Taucherausrüstung - diese wird Ihnen nämlich vom Anbieter Viator am Sporthafen in Puerto Colón bereit gestellt und so geht es nach einer ausführlichen Einführung ab ins kristallklare Wasser.

Buntes Gefieder kennenlernen

Nach aufregenden Unterwassertouren mit Schildkröten und Delphinen geht es in ruhigere Gefilde: Im vulkanischen Waldgebiet des Boca Tauce, unweit des Pico de Teide, können Sie den Teydefink antreffen. Er ist wohl das Wahrzeichen der Natur Teneriffas und neben Boca Tauce auch um Vilaflor, Arico und Aguamansa zu sehen. Waldgebiete sind sein Lieblingsterritorium, da er sich hauptsächlich von Piniensamen ernährt. Sie erkennen diesen einzigartigen Vogel an seinem mittelblauen Federkleid. Süß! Den Boca Tauce erreichen Sie am besten über die TF-21 wenn Sie aus dem Süden kommen oder über die TF-38 aus nördlicher Richtung.

Ausreiten

montana roja teneriffa
Außerhalb des Ortes Costa Adeje haben Sie und auch die kleinen Urlauber unter uns die Möglichkeit, in ruhiger Umgebung dem Pony- oder Pferdereiten nachzugehen. Señora Karen führt diesen Hof, kümmert sich um ihre Pferde und begleitet Sie fürsorglich. Bei Ihrem Ausritt blicken Sie auf die vulkanische Landschaft der Insel, auf die hier befindlichen Bananenplantagen und genießen das angenehme Klima - was gibt es Schöneres?

Tipp: Auf Teneriffa befindet sich der Loro Parque - besuchen Sie einen der besten Zoos weltweit. Weitere Infos unter www.loroparque.com

Promotion