Italien

Erholungsurlaub Familienhotels in Südtirol

golf-spa-resort-andreus-suedtirol-1

Drei kleine Jungs, sechs, vier und zwei Jahre alt. Sie lieben Südtirol, wie ihre Mutter. Noch mehr aber lieben sie Fußball, wie ihr Vater. Als meine Söhne hören, dass die Weltmeister in Südtirol  trainiert haben, steht für sie fest: "Da fahren wir doch auch immer hin, da treffen wir Manuel Neuer!" Ein leichtfertiges Vielleicht, und schon sitzt es fest, das "Wir-treffen-Neuer"-Virus. Zum Glück ist das Golf & Spa Resort Andreus, das Trainingsquartier der deutschen Nationalmannschaft, auch auf Familien mit Kindern spezialisiert.

Anzeige

An der Rezeption erzähle ich kleinlaut, dass die Kinder seit Wochen davon sprechen, in Manuel Neuers Bett zu schlafen. Und bin erstaunt, dass kommentarlos verraten wird, wer in unserem Zimmer untergebracht war. Mats Hummels. "Mats Hummels, Alter!", entfährt es dem Großen – offensichtlich, dass er die Geschichte vom "Neuer-Hotel" bisher doch nicht ganz für bare Münze genommen hatte. Doch er ist schnell überzeugt: Signierte Trikots und Bilder hängen an allen Wänden. Auf Flachbildschirmen läuft in Endlosschleife eine Fotoreportage vom Trainingscamp. Und zum Mitnehmen, als Postkarten oder kleines Büchlein, gibt es diese Bilder auch. Drei kleine Jungs im großen Glück! Zumal auch sonst, fünf Sterne verpflichten, alles stimmt: Fußballplatz und Spielgeräte, großes Schwimmbad samt Planschbecken, für die Eltern ein sensationelles Spa, für die Kinder ein Klub mit Kicker, vielen Spielen und Betreuung. Leider erst ab drei Jahren, und "wenn die Brüder nicht dabei sind, macht der Kleine Stress für drei", bemerkt der Schweizer vom Nebentisch. Er hat recht, das können wir nicht bestreiten.

Der Garberhof in Südtirol hat sich auf Familien eingestellt
Der Garberhof in Südtirol hat sich auf Familien eingestellt
Wir ziehen weiter zum Garberhof, hier werden schon Babys ab sechs Monaten betreut, und für Familien gibt es ein Rundum-Sorglos-Paket vom Keksbüfett bis zur Tragekraxe, die kostenlos verliehen wird. Bis ins Detail ist alles perfekt auf Familien und ihre Bedürfnisse ausgerichtet, überaus praktisch und dennoch sehr geschmackvoll.

Erstaunlich schnell ist Mats Hummels als Held Nummer eins der Söhne abgelöst. Sein Nachfolger ist wesentlich weniger athletisch: Der "Pinobär" ist ein plüschiger Pummel, der lustige Lieder brummt und die Kinder ins "Pinoland" lockt. Dort, zwischen Tausenden Legosteinen und Bastelsachen, auf einem riesigen Spielplatz mit zwei Dutzend Go-Carts, Rollern, Laufrädern und Bobby-Cars, bei unfassbar enthusiastischen Betreuerinnen, fühlt sich tatsächlich auch der Zweijährige wohl. Und die Eltern haben Urlaub. Endlich!

Adressen von Familienhotels in Südtirol

Golf & Spa Resort Andreus: 73 Zi., Familienzimmer (2 Erw. u. 2 Kinder unter7) ab 404€ inkl. Halbpension. St. Leonhard in Passeier, Kellerlahne 3a, Tel. 0473 491330; www.andreus.it

Garberhof: 36 Zi., Familienzimmer (2 Erw. u. 2 Kinder unter 7) ab 278 € (all inclusive). Rasen-Antholz, Niederrasen 232, Tel. 0474 497004, www.dolomit-familyresort.it

Weitere kinderfreundliche Betriebe in Südtirol sind unter www.familienhotels.com aufgelistet. Erfahren in der Organisation von Familienferien sind außerdem die "Kinderhotels Europa", zu denen in Südtirol auch der Garberhof gehört. www.kinderhotels.com

Promotion
Autor
Anja Haegele