Frankreich

Frankreich Top Ten Nordfrankreich

Die beleuchtete Kathedrale von Amiens

Unsere TopTen führen Sie in eine der einst wohlhabendsten Regionen Europas – und zum Schauplatz einiger der furchtbarsten Schlachten des 20. Jahrhunderts. Bergbau und Textilverarbeitung schufen die Grundlage für die Blüte der Kathedralenbaukunst in Frankreichs historischem Kernland, für stolze Bürgerhäuser und große Kunstsammlungen. Doch zugleich bietet die Region seltene Naturerlebnisse, Erholung am Meer oder Strand- und Wassersport.

Anzeige

1. Nausicaá, Boulogne-sur-Mer

Meeresmuseum und Aquarium. Das »Centre National de la Mer« ist das größte in Europa.

2. Palais des Beaux-Arts, Lille

Der typische Museumsbau aus dem 19. Jahrhundert versammelt zahlreiche Meisterwerke: Picasso, Rubens, Goya in einem der bedeutendsten Kunstmuseen Frankreichs.

3. Notre-Dame-de-Lorette

1914/15 verloren bei Kämpfen um diese Anhöhe 188 000 Soldaten ihr Leben. Ein französischer Soldatenfriedhof, eine bewegende internationale Gedenkstätte und zahlreiche Museen erinnern an den Ersten Weltkrieg.

4. Bergbauzentrum Lewarde

Das Bergbauzentrum Lewarde ist das größte Bergbaumuseum in Frankreich

Das Bergbauzentrum Lewarde ist das größte Bergbaumuseum in Frankreich

Das Bergbaumuseum, auf einem ehemaligen Zechengelände gelegen, präsentiert die Kultur und Geschichte des nordfranzösischen Kohlereviers, das nach dem Ruhrgebiet das zweitgrößte in Europa war und zum UNESCO Weltkulturerbe gehört.

5. Louvre-Lens

In seiner Zweigstelle in Lens, einem minimalistischen Bau, zeigt der Pariser Louvre seit 2012 wechselnde Schätze und Sonderausstellungen. Die Dauerausstellung zeigt Meisterwerke chronologisch entlang einer Zeitachse.

6. La Côte d’Opale

Eindrucksvolle Kreidefelsen an der Steilküste zwischen Boulogne und Calais.

Die beleuchtete Kathedrale von Amiens

Beeindruckend: die beleuchtete Kathedrale von Amiens

7. Cathédrale Notre-Dame d’Amiens

Frankreichs größte Kathedrale ist ein Meisterwerk der französischen Hochgotik. Im Sommer wird der Bau nachts in farbiges Licht getaucht – so sah er wohl im Mittelalter aus.

8. Parc du Marquenterre

In dem Vogelschutzgebiet an der Somme lassen sich seltene Vogelarten beobachten.

9. Château de Chantilly

Das Château de Chantilly

Das Château de Chantilly

Geburtsort der Schlagsahne und bei Kunst- wie Pferdeliebhabern berühmt.

10. Château de Compiègne

Hier wurde schon zweimal ein deutsch-französischer Waffenstillstand unterzeichnet.

Merian live Nordfrankreich
Dieser Artikel ist im MERIAN live! Nordfrankreich erschienen.

Nord-Pas de Calais. Picardie
Autoren: Johannes Wetzel, Gudrun Schön
128 Seiten mit Extra-Karte
Format 11 x 19 cm. Klappenbroschur
11,99 € (D) / 12,40 € (A) / 19,90 SFr
ISBN 978-3-8342-2171-1

Promotion