London

Städtetrip Tipps für einen Kurzurlaub nach London

Westminster London

"Einmal eben kurz nach London, bitte!" Diesen Wunsch haben viele. Lockt die Hauptstadt Englands doch mit vielen großartigen Sehenswürdigkeiten, Shopping-Möglichkeiten sowie Bar- und Restaurant-Angeboten. Eine Städtereise lohnt sich hier zu jeder Jahreszeit.
Und: so abwegig ist ein Wochenendtrip oder sogar nur ein Tagesausflug in die 8,7 Millionen Einwohner-Stadt nicht. Aufgrund des gut ausgebauten Flugnetzes haben Sie die Möglichkeit einen preisgünstigen, schnellen und unkomplizierten Flug in Englands Metropole zu buchen. Die besten Angebote gibt es häufig Last Minute.

Anzeige

Welche Sehenswürdigkeiten und welche Hotels sich für eine Reise nach London anbieten? Wir haben die ultimativen Tipps für Ihren Kurztrip in die englische Metropole an der Themse. 

Tipps für Ihren Kurztrip nach London: Übersicht

Anfahrt mit dem Flugzeug oder dem Zug

Beim Flug sollten Sie auf jeden Fall mit Handgepäck reisen und den Online Check-in der Airline nutzen. Das spart nicht nur Geld, sondern auch Zeit. Mit dem Flugzeug landen Sie dann entweder direkt in der Innenstadt am Flughafen London City oder in Heathrow. Von dort kommen Sie in rund einer Stunde Fahrzeit in die Innenstadt Londons. Wem das zu lange dauert, der kann für rund 75 Euro ein Ticket für eine der Expresslinien buchen. Damit erreichen Sie Londons Mitte in ca. 20 Minuten.

Für alle, die im Westen Deutschlands wohnen, kann auch eine Anreise mit der Bahn lohnenswert sein. Hier fahren Sie mit dem Zug von Köln nach Brüssel und steigen dort in den Eurostar, der Sie direkt ins britische Zentrum an die Station King's Cross/St. Pancras bringt. Die reine Fahrzeit beträgt hier etwa 3,5 Stunden, exklusive der Umsteigezeit in Brüssel. 

London
Kleiner Tipp: Am Bahnhof King's Cross/St. Pancras befindet sich unter anderem das aus dem Fantasy-Erfolgsfilm "Harry Potter" bekannte Gleis 9 3/4. Wenn Sie dort angekommen sind, am besten direkt ein Erinnerungs-Foto machen. 

Hotels und Unterkünfte

Wenn Sie einen passenden Flug gefunden haben, fehlt nur noch das Hotel. Wer in London abseits der Klassiker wohnen will, sollte sich diesen Artikel mit den besonderen Hotelperlen Londons auf MERIAN.de ansehen. Wer etwas preisgünstiger reisen, aber immer noch zentral wohnen möchte, der sollte bei AirBnb schauen. Hier gibt es stadtnahe Appartements für ein kleines Budget. Da ein Großteil der Appartements mit Küche ausgestattet ist, können Sie das ein oder andere Frühstück oder Abendessen zubereiten - und sparen dabei etwas Geld. 

Visitor Oyster Card 

London
Die Infrastruktur in London ist sehr gut ausgebaut, sodass Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln so gut wie jede Sehenswürdigkeit erreichen können. Daher empfehlen wir Ihnen auf jeden Fall den Kauf einer Oyster Card, bzw. Visitor Oyster Card. Auf diese laden Sie einen bestimmten Betrag auf, den Sie dann während Ihres London-Aufenthalts verfahren können. Für 2,5 Tage London können Sie mit ca. 20 Pfund rechnen (umgerechnet sind das rund 23 Euro). Der Unterschied zwischen Oyster und Visitor Oyster Card? Die Visitor Oyster Card können Sie auch ganz bequem vorbestellen und nach Hause schicken lassen. Wer eine der beiden Karten lieber vor Ort kaufen möchte, kann dies an folgenden Ticketschaltern machen:

Sollten Sie die Karte vor Ort aufladen wollen, können Sie das an folgenden Stellen tun:

1-Day Travelcard

The Hari Hotel
Eine Alternative zur Visitor Oyster Card ist die 1-Day Travelcard. Diese können Sie an einem Tag so oft einsetzen, wie Sie möchten. Sie gilt für die Fahrt mit Bus, Underground (Tube) und Overground, DLR, Tram sowie einer Vielzahl an Zugverbindungen der National Rail in London. Kleiner Tipp: Mit der 1-Day Travelcard erhalten Sie unter anderem 30 Prozent Rabatt auf Flussfahrten mit dem MBNA Thames Clippers River Bus. Abholen:

Ähnlich wie die Visitor Oyster Card können Sie auch die 1-Day Travelcard an folgenden Schaltern in London abholen:

Top 5 Sehenswürdigkeiten von London

Buckingham Palace und Palace Guards

London
Ein Must-See auf der London Kurzreise ist der Buckingham Palace. Die offizielle Residenz des Monarchen ist allerdings nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Lediglich in den Monaten August und September haben Sie die Möglichkeit, den Westflügel des Palastes zu besichtigen. Die Wachablösung ist für jeden Besucher Londons ein absolutes Highlight. Sie findet seit mittlerweile 700 Jahren statt und dauert etwa 30 bis 40 Minuten. Von April bis Juli lösen sich die Soldaten täglich um 11:00 Uhr ab und von August bist März jeden zweiten Tag ebenfalls um 11:00 Uhr. Hinweis: Obwohl die Zeremonie an sich erst um 11:00 Uhr beginnt, fangen die Vorbereitungen bereits um 10:45 Uhr an. Für einen guten Platz sollten Sie daher bereits um 10:15 Uhr vor Ort sein. Adresse: Buckingham Palace, Westminster, London SW1A 1AA, https://www.royalcollection.org.uk/visit/the-state-rooms-buckingham-palace.

Tower Bridge

Tower Bridge London
Die 1894 eröffnete Tower Bridge ist eine 244 Meter lange Klappbrücke, die im neugotischen Stil errichtet ist. Die Brücke ist am Tag als auch bei Nacht eine echte Augenweide. Adresse: Tower Bridge, Tower Bridge Rd, London SE1 2UP, http://www.towerbridge.org.uk/.

Big Ben

Der Elizabeth Tower ist mit der 13,5 Tonnen schweren Glocke Big Ben eines der populärsten Wahrzeichen der Stadt. Alle Viertelstunde spielt der Big Ben zusammen mit vier anderen Glocken den sogenannten Westminsterschlag. Warten Sie also ruhig ein paar Minuten, wenn Sie vor dem imposanten Bauwerk stehen. Adresse: Big Ben, Westminster, London SW1A 0AA, http://www.parliament.uk/bigben.

London Eye

London Eye
Europas größtes Riesenrad, das London Eye, auch bekannt als Millennium Wheel. Im Jahr 2000 eröffnete das 135 Meter große Aussichtsrad und zählt bis heute zu einer der beliebtesten Touristen-Attraktionen Londons. Eine Fahrt kostet 23,45 Pfund, umgerechnet sind dies etwa 27 Euro pro Person. Adresse: London of Eye, Lambeth, London SE1 7PB, https://www.londoneye.com/

Tower of London

Die alte, königliche Residenz gehört zu einem der vier UNESCO-Weltkulturdenkmälern Londons. Unter anderem sind hier die Kronjuwelen, die aus fast 24.000 Edelsteinen bestehen, ausgestellt. Der Preis pro Ticket liegt bei 29 Euro. Adresse: Tower of London, St Katharine's & Wapping, London EC3N 4AB, https://www.hrp.org.uk/tower-of-london/. 

Top 5 Stadtteile und Gärten in London

Notting Hill

Notting Hill
Ein besonders sehenswertes Viertel mit vielen Villen und bunten Fassaden, internationalen Restaurants und der bekannten Portobello Road, die auch bereits in der gleichnamigen Erfolgs-Komödie "Notting Hill" mit Julia Roberts und Hugh Grant an der einen oder anderen Stelle zu sehen ist.

Jubilee Gardens

Ein toller Ort zum kurzzeitigen Verweilen ist der im Mai 2012 errichtete Jubilee Garden in der Nähe des London Eye. Adresse: Jubilee Gardens, Belverde Rd, Lambeth, London SE1 8RT, http://jubileegardens.org.uk/.

Ladbroke Square Garden

Obwohl der Ladbroke Square Garden im Stadtviertel Notting Hill ein privater Garten ist, können Sie von den umliegenden Straßen einen Blick auf die zauberhaften Gemeinschaftsgärten werfen. Adresse: Ladbroke Square Garden, 10 Kensington Park Gardens, London W11 3HD.

Sky Garden

Der sogenannte Sky Garden im 35. Stock ist ein einmaliges Erlebnis für alle Sinne. Der weite 360-Grad-Blick, die vielen Pflanzen und eine angrenzende Bar lassen Sie London mit ganz anderen Augen sehen. Zwar sind die Tickets für den Sky Garden kostenlos, sollten aber dennoch mindestens eine Woche vorher hier reserviert werden. Freie Plätze gibt es werktags zwischen 11:00 und 11:30 Uhr sowie zwischen 14:00 und 16:30 Uhr. Adresse: Sky Garden, 20 Fenchurch St, Londin EC3M 8AF, https://skygarden.london/. 

Kensington Gardens

Diese wunderschöne Grünfläche gehört zu einem der königlichen Parks in London und grenzt unmittelbar an den Hyde Park. Die Fläche beträgt 1,1 km² und lädt zum Spazieren gehen, Joggen oder Picknicken ein. Adresse: Kensington Gardens, London W2 2UH, https://www.royalparks.org.uk/parks/kensington-gardens.

Top 5 Aktivitäten bei Regen

Madame Tussauds

Madame Tussauds
Der Klassiker unter den Touri-Programmen. Das Wachsfiguren-Kabinett ist in verschiedene Themenbereiche gegliedert. Von prominenten Persönlichkeiten über die royale Familie bis hin zu Politikern finden Sie dort alles, was Rang und Namen hat. Und hier ist Anfassen erlaubt!

Adresse: Madame Tussauds, Marylebone Rd., Marylebone, London NW1 5LR, https://www.madametussauds.com/london/en/.

Hay's Galleria

Die Shopping-Galerie lädt dazu ein, ein kleines Mitbringsel oder Andenken zu ergattern. Aber auch eine Tasse Kaffee oder Tee lassen sich in der überdachten und vor allem gemütlichen Passage einnehmen. Adresse: Hay's Galleria, 1 Battle Bridge Ln, London SE1 2HD.

The London Bridge Experience

Das Museum gibt schaurige Einblicke in die dunkelsten Momente der Londoner Geschichte, wie beispielsweise den großen Brand von London im Jahr 1666, die Begegnung mit den brutalen Wikingern um 865 oder die rachsüchtigen Kämpfe der Königin Boudicca gegen die Römer. Das Ticket gibt es ab 19,95 Pfund (umgerechnet etwa 22,60 Euro). Adresse: The London Bridge Experience, 2-4 Tooley St, London SE1 2SY, https://www.thelondonbridgeexperience.com/.  

Westminster Abbey

... nach dem Vorbild der Kathedrale von Reims. Dabei ist Westminster Abbey gerade für ihren Mischmasch der Stile ...
Die 700 Jahre alte Krönungskirche Londons ist immer einen Besuch wert - insbesondere auch bei Regen. Empfehlenswert ist außerdem an einem der täglichen Gottesdienste teilzunehmen. Tickets gibt es ab 20 Pfund pro Person. Das sind umgerechnet etwa 22,50 Euro. Adresse: Westminster Abbey, 20 Deans Yd, Westminster, London SW1P 3PA, http://www.westminster-abbey.org/.

Peggy Porschen Cakes

Peggy Porschen Cakes
Was gibt es Schöneres, als sich an einem verregneten Tag in ein gemütliches Café zu setzen und ein leckeres Stück Kuchen zu genießen? Bei der deutschen Konditorin Peggy Porschen im vornehmen Stadtteil Belgravia können Sie nicht nur zwischen einer Vielzahl an Leckereien, wie beispielsweise zitronengelber Lemon Tart, glasierten Früchten, Cheesecakes oder süßen Plätzchen am Stiel wählen, sondern auch das einmalige (vor allem rosafarbene) Ambiente dieses niedlichen Cafés genießen! Adresse: Peggy Porschen Cakes, 116 Ebury St, Belgravia, London SW1W 9QQ, https://www.peggyporschen.com/.

Promotion
Autor
Jessica Kuch