Rostock

Mecklenburg-Vorpommern Restaurant-Tipps in Rostock

Carlo 615, Rostock

Restaurant-Tipps in Rostock

Hafenrestaurant Borwin

Hafenrestaurant Borwin
Wenn es ein kulinarisches Muss in Rostock gibt, dann ist das Fisch – und den sollten Sie am besten mit Blick aufs Wasser genießen. Ein guter Ort dafür ist das Borwin Hafenrestaurant. Vor der Tür fließt die Warnow, die Einrichtung ist gemütlich und zurückhaltend maritim, dezenter Fischgeruch empfängt die Gäste schon an der Tür. Zum frischen Fisch (im Ganzen oder als Filet) können Sie zwei Beilagen kombinieren. Und sich zuvor ein paar Austern servieren lassen. Wenn Sie sich am Ende so satt fühlen, dass Sie eigentlich aufs Dessert verzichten möchten, dann probieren Sie zumindest die Sorbet-Variation – als grandiosen Abschluss eines gelungenen Abendessens.

Anzeige

Adresse: Borwin Hafenrestaurant, Am Strande 2a, Tel.: 0381/4907525, www.borwin-hafenrestaurant.de

Restaurant Carlo 615

Etwa zwei Kilometer die Warnow hinunter liegt das Carlo 615 (siehe Bild oben), in dem Chef Carsten Loll Fisch-, Fleisch- und vegetarische Spezialitäten anbietet. Die Zahl im Namen bezieht sich auf die Nummer der alten Werfthalle, in der das Restaurant eingerichtet ist. Bis zu 100 Gäste finden dort Platz, und meistens sind alle Tische gut besetzt, denn Loll ist eine Rostocker Größe: bekannt aus dem Lokalfernsehen und durch seine fast immer ausgebuchte Kochschule. Für Sonderwünsche ist der Küchenchef übrigens durchaus empfänglich, empfiehlt auch gern den besten Wein zum Dorsch oder zum perfekt gebratenen Rib-Eye-Steak.

Adresse: Restaurant Carlo 615, Warnowufer 61, Tel.: 0381/7788099, www.carlo615.de

Mittagslokal Fischbratküche

Fast wie an der Copacabana: In Eckernförde reicht der feine Strand bis in die Innenstadt.
Weiter Richtung Ostsee, in Marienehe, sollten Sie sich nicht von der Industrie-Atmosphäre des alten Fischereihafens abschrecken lassen. Am Rostocker Fischmarkt liegt die Fischbratküche, ein unprätentiöses Mittagslokal (abends geschlossen). Vorne sitzen Sie an gedeckten Tischen und können zwischen diversen Fisch-Grillplatten wählen oder man holt sich eine Fischsuppe, ein Fischbrötchen oder Fish'n'Chips, setzt sich möglichst nah an die riesigen Fenster und genießt den Blick auf die alten Kräne.

Adresse: Fischbratküche, Warnowiper 431, Tel.: 0381/8111221, www.rostocker-fischmarkt.de

Italiener Al Porto

Gute Pizza, schöner Blick: Vor dem »Al Porto« im Stadthafen liegt die Warnow wie ein langer Teppich. Tipp: Kommen Sie zum Sonnenuntergang!

Adresse: Am Strande 3, www.alporto-rostock.de

Restaurant Alter Fritz

Rustikale Einrichtung, hausgebrautes Bier: Im »Alten Fritz« an der Warnow gibt es dazu eine große Auswahl deftiger Gerichte. Reservieren!

Adresse: Warnowufer 65, www.alter-fritz.de

Vegetarisches Restaurant Heumond

Gemütliche Gaststube, lauschiger Biergarten: Das »Heumond« bietet viel Auswahl für Vegetarier, raffinierte Aufläufe und leckere Kuchen.

Adresse: Hermannstr. 36, www.heumond.de

Café, Bistro und Restaurant Zwanzig12

Zwanzig12, Rostock
Zum Sonntagsbrunch, zum Mittagstisch, für ein ausgiebiges Abendessen, einen Kaffee oder einen Drink. Egal zu welcher Tageszeit, das "Restaurant Zwanzig12", benannt nach seinem Eröffnungsjahr, ist immer ein guter Treffpunkt. Die dicken Holzbalken an den Decken erinnern an die Zeit, als das Haus in der Nördlichen Altstadt als »Wittespeicher« bekannt war. Es gehörte zur Fabrik des Rostocker Chemikers Friedrich Witte, der dort unter anderem Pepsin und Coffein gewann. Heute sitzt man hier gemütlich, das Essen von Burger über Pasta bis Lachs- oder Kalbssteak ist gut und die Cocktail-Auswahl ebenso.

Adresse: Schnickmann Str. 14, Tel. 0381 87733660, www.zwanzig12.de

Promotion