Ostsee

Familienurlaub Die besten Ausflugsziele an der Ostsee

... geht es auf Fischland-Darß-Zingst zu: Die Halbinsel liegt zwischen Rostock und Stralsund in der Ostsee und hat ...

Die Ostsee ist ein beliebtes Ziel, um die Sommerferien der Kids und den eigenen Urlaub zu verbringen. Nicht ohne Grund, bietet doch die Ostsee-Region zahlreiche Möglichkeiten, die Sie mit der ganzen Familie neben Sonnenbaden und Schwimmen nutzen können. Merian zeigt Ihnen die besten Ausflugstipps rund um die Ostsee.

Anzeige

Start und Ende der Tour: Eckernförde (nahe Kiel) und Mesekenhagen (nahe Greifswald)

Kilometer: 388 Kilometer

Reine Fahrtzeit: 5:45 Stunden

Was kann ich erwarten? Die herrliche Ostsee-Landschaft samt Dünen und Felsen sowie die bezaubernde Tierwelt der Region.

Etappe 1: Ostsee Info-Center Eckernförde

Etappe 2: Hafenrundfahrt in Wismar

Etappe 3: Natureum - Deutsches Meeresmuseum

Etappe 4: Leuchtturm in Born am Darß

Etappe 5: Kranichbeobachtung

Etappe 6: Naturerlebnispark Gristow

Etappe 1: Ostsee Info-Center Eckernförde

Schloss Schwerin
Meeresbewohner kennenlernen: In Eckernförde, in der Nähe der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt Kiel, startet Ihre Ausflugsroute entlang der Ostsee. Im Ostsee Info-Center Eckernförde erfahren Sie und Ihre Kleinsten, wie die Ostsee entstanden ist und was sie so besonders macht. Durch die Meerwasser-Aquarien lernen Sie die Meeresbewohner kennen, so etwa Seehasen, Knurrhähne oder Quallen. Das Schöne am Info-Center: Sie können die Meeresbewohner nicht nur sehen, sondern auch spüren und anfühlen. Der Seestern wird sich an Ihre Hand klammern, dem Plattfisch können Sie über die Haut streichen und die Strandkrabben lassen sich gerne anfassen. Dennoch haben die Tiere immer die Möglichkeit sich zurückzuziehen. Kreative Spiele, wie z.B. Fische-Angeln, Meeresmemory oder Ostseebillard, sorgen zusätzlich für Unterhaltung.

Ostsee Info-Center, Jungfernstieg 110 (Am Seesteg), 24340 Eckernförde

Etappe 2: Hafenrundfahrt in Wismar

Übers Wasser düsen: Die recht alte Hafenstadt Wismar, zwischen Lübeck und Rostock gelegen, zieht mit ihrem Charme immer wieder Touristen an - natürlich gerade in den Sommermonaten. Vom Alten Hafen aus können Sie zudem eine Hafenrundfahrt machen. Daran finden auch Kinder ihre Freude. Eine Stunde lang genießen Sie dann den Blick auf die schnuckelige Stadt und lauschen den interessanten Erzählungen des Kapitäns. Am Ende der Rundfahrt legen Sie wieder am Alten Hafen an.

Hafenrundfahrten Wismar, Alter Hafen, 23966 Wismar

Etappe 3: Natureum - Deutsches Meeresmuseum

Urlaub mit Hund an der Ostsee
Tierwelt erleben: Das Deutsche Meeresmuseum befindet sich eigentlich in Stralsund, im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft hat es jedoch eine Außenstelle in einem ehemaligen Leuchtturmgehöft im Nordwesten der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Allein der Weg dorthin ist schon einen Ausflug wert, da Sie durch das einmalige Naturschutzgebiet Darß kommen. Das Natureum zeigt Ihnen dann in wechselnden Ausstellungen Wissenswertes über die Tierwelt von Land und Wasser. Anhand von Tierpräparaten in Lebensgröße, aber auch einem Aquarium sowie einem großen Becken wird auch den kleinen Gästen anschaulich und unterhaltsam der Lebensraum der Ostsee näher gebracht. 

Natureum und Leuchtturm, Darßer Ort 1-3, 18375 Born am Darß

Etappe 4: Leuchtturm in Born am Darß

Hoch hinaus: Der Leuchtturm, der sich direkt am Natureum befindet ist ein Highlight für alle, die höher hinaus wollen. Haben Sie die 134 Stufen des 35 Meter hohen Turmes geschafft, werden Sie vom Ausblick über das rauschende Meer bis hin zu den imposanten Kreidefelsen belohnt. Außerdem befindet sich am Leuchtturm ein Café in dem erschöpfte Urlauber bei leckerem Kaffee und Kuchen für das nächste Ziel Kraft tanken.

Für Strandliebhaber lohnt es sich jedoch etwas länger zu verweilen: der herrlich weiße Darßer Weststrand eignet sich nicht nur für lange Spaziergänge, sondern auch für alle fleißigen Sandburgen-Bauer. Wind und Wellen verleihen dem Naturstrand seinen urigen Charakter. 

Etappe 5: Kranichbeobachtung

Boltenhagen
Für kleine und große Vogelfreunde: Die Kranichbeobachtungshütten sowie spezielle Plattformen bieten Ihnen exponierte Aussichstpunkte um die „Vögel des Glücks“ zu beobachten. Zwischen September und Oktober fahren zudem Ausflugsschiffe (ab Born und Zingst) zu den Beobachtungsstellen. Schön ist hierbei, dass Ihnen der Kapitän alles Wissenswerte erzählen wird. Denken Sie daran: Sollten Sie im Zeitraum zwischen November und März die Kraniche beobachten wollen, werden Sie erfolglos sein. Dann befinden sich die hier sonst zahlreichen Kraniche in südlichen Gefilden. Die beste Chance haben Vogelfreunde im Oktober. Dann wurden schon bis zu 60.000 Kraniche im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft gezählt.

Reederei W. Rasche GbR, Auf dem Ende 8, 18375 Born

Etappe 6: Naturerlebnispark Gristow

Ziegen, Pferde, Rehe und mehr: Im Naturerlebnispark Gristow warten Naturerlebnisse und gleichermaßen Erholung auf Sie. Im 70 Hektar großen Park werden die Kleinen Spaß an der Beobachtung vieler Tiere haben, neben Schafen, Ziegen, Rindern, Pferden und Damwild können Sie außerdem kleineren Tieren direkt einen Besuch abstatten, so zum Beispiel Vögeln, Hamstern oder auch Zierfischen. Wem dies als Action nicht reicht, der nimmt an einer Ökorallye, organisierten Schatzsuchen oder am Ponyreiten teil. Herrlich!

Naturerlebnispark Gristow, An der Mühle 2, 17498 Mesekenhagen

Promotion