Dresden

Bei einem Spaziergang durch die barocke Innenstadt und einem Blick auf die Flusslandschaft der Elbe spürt man den einzigartigen Charme der sächsischen Landeshauptstadt. Die Kunst- und Kulturstadt ist mit ihren Bauwerken wie dem Zwinger, der Semperoper und auch der wieder aufgebauten Frauenkirche weltberühmt, im Szeneviertel "Äußere Neustadt" auf der anderen Elb-Seite locken moderne Kunst und schrille Modeboutiquen.
Zwinger in Dresden.
Dresden
Orangen im Zwinger

Erfahren Sie mehr über die Barockanlage in Dresden, die vorher ein Gewächshaus war.

Weinberge rund um Dresden.
Sachsen
Die Winzer von der Elbe

Es tut sich was an den steilen Hängen rund um Dresden: ein Hoch auf den neuen, guten, sächsischen Wein.

Dresden Neustadt
Szeneviertel
Die Neustadt in Dresden von A bis Z erleben

Die Neustadt ist Dresdens Szeneviertel und die beste Gegend zum Ausgehen, Bummeln und Spaß haben.

Promotion
Die Hauptstraße der Inneren Neustadt ist ein Salon, sie führt in die Äußere Neustadt, den fröhlichen Hinterhof Dresdens.
Dresden
Die äussere Neustadt

Auch die äussere Neustadt von Dresden hat einiges Sehenswertes zu bieten.

Ob Sachsenwein aus diesem mit Gemmen
besetzten, vergoldeten Silberpokal getrunken wurde, dafür möchte sich der Direktor des Grünen Gewölbes, Dirk Syndram, nicht verbürgen. Gesichert aber ist, dass der Dresdner Hofgoldschmied Johann Heinrich Köhler um 172
Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Kunst aus dem Keller

Kunst aus dem Keller

Gründerzeitliches Ensemble am Körnerplatz, so vital wie gemütlich. Doch "Kiez" wäre etwas zu abgehoben für die Loschwitzer Lebensart.
Dresden
Eine andere Welt

Wir zeigen Ihnen die Stadt Dresden in Bildern.

"Elbflorenz" wird die sächsische Kulturmetropole gerne genannt. Abends leuchten Fassaden und Dächer, die Brücke, das Wasser - es ist das Licht, das der Stadt südländisches Flair gibt.
Städtetrip
Auferstanden aus Ruinen

Die einstige Residenzstadt an der Elbe hat sich zu einer europäischen Kulturmetropole entwickelt.

... dreischiffige Stahlbogenhalle, ein Höhepunkt damaliger Ingenieurstechnik. Ihr setzt der britische Baumeister Norman Foster eins drauf: Er überspannt den Hauptbahnhof mit einer weißen Membran, kaum einen Millimeter dünn.
Dresden
Moderne Architektur

Moderne Architektur

Dresden
Zwischen Prachtbauten und Punks

Wer die Pracht der Inneren Neustadt genossen hat, glaubt sich gern am Ende der Dresdner Inszenierungen. Weit gefehlt. Hinter dem bürgerlichen Auftritt wartet das Panoptikum der Punks in Sachsens Landeshauptstadt.

Dresden
Liebhaberstücke in der staatlichen Kunstsammlung zeigt

Exklusiv ans Licht geholt: Museumsleute der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden präsentieren ihre Kunstwerke aus den Depots. Es sind Schätze, die Sie nie zu sehen bekommen - es sei denn, ein Museumschef schafft Platz in Sachsens heiligen Hallen.

Anzeige

[nächste Seite] 1 2